Kolpinggedenktag in Niederkalbach mit Ehrungen und Spende Flutopfer in Höhe von 3.000,00 €

Auf Grund der Einschränkungen der Coronapandemie fanden die Ehrungen der KF Niederkalbach im Anschluss an den Kolpinggedenktagsgottesdienst statt.

 „Vereine müssen einem gefühlten Bedürfnisse abhelfen, und zwar keinem augenblicklichen, sondern einem bleibenden“. Unter dieses Zitat von Adolf Kolping hatte die KF Niederkalbach die Ehrungen am Kolpinggedenktag im Dezember gestellt.

Leider war im Jahr 2021 das Vereinsleben durch Corona weiterhin eingeschränkt daher hatte man sich entschieden, die aktuellen Ehrungen nach dem Kolpinggedenkgottesdienst am 04. Dezember in der St. Laurentiuskirche abzuhalten.
Zurück zum Zitat, die Ehrungen, die überreicht werden konnten, sind ein Beleg dafür, dass die Mitglieder ihre Mitgliedschaft nicht nur für den „Augenblick“, sondern „bleibend“ leben.
Es konnten folgenden Mitgliedern die Urkunden für 40 Jahre überreicht werden:
Maul Agnes, Maul Wolfgang, Möller Mechtild, Reck Agnes, Reck Christel, Riemer Hans, Riemer Maria, Schrimpf Bernhard.
Urkunden für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden an folgende Mitglieder überreicht:
Krack Otto, Möller Berthold, Röhrig Robert.
Die KF Niederkalbach bedankt sich herzlich bei den Jubilaren für die langjährige Unterstützung.

Spende Flutkatastrophe Ahrtal
Eine Hochwasser-Katastrophe ungekannten Ausmaßes hinterlässt im Juli letzten Jahres vor allem im Westen Deutschlands Tod und Zerstörung. Die Folgen der Flutkatastrophe sind unter anderem im Ahrtal für die Betroffenen immer noch dramatisch. In der Region sind auch Gemeinden mit Kolpingsfamilien der Kolping-Diözesanverbände Trier, Aachen und Köln betroffen und haben über Kolping um Spenden gebeten. Daher hat sich die KF Niederkalbach entschieden, einen Betrag in Höhe von 3.000,00 € aus dem Kassenbestand der Kolpingsfamilie Niederkalbach an den Kolping-Diözesanverband Trier zu spenden.
Ein Dank gilt allen Mitgliedern, die durch ihren Mitgliedsbeitrag und die Unterstützung bei Veranstaltungen diese Spende möglich gemacht haben.

 

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen