Innovatives Tagen hoch über den Dächern von Fulda

Drucken

Feierliche Einweihung der neuen Tagungsräume auf dem Azubikampus pings – Generalvikar Christof Steinert segnet Räume

„Workplace Passion“ – Das war das Motto des Austausches auf der 150 Quadratmeter großen Tagungsebene des Azubikampus pings, zu dem Vertreter regionaler Unternehmen bei der Einweihungsfeier geladen waren. Dabei ist die Tagungsebene besonders innovativ und lädt zum kreativen Denken und Entwickeln ein.
Collegestühle, ein digitales Sofa und mobiles Mobiliar sollen das Arbeiten bestmöglich unterstützen
"Wir wollten einen Ort schaffen, der die Messlatte für das Tagen der Zukunft definiert", so Steffen Kempa Geschäftsführer des Kolping Jugend Wohnens.
Die Firma Weinrich, verantwortlicher Partner bei der Einrichtung, freute sich, dass hier die Zukunft Realität geworden sei.
Nach der Segnung der Räumlichkeiten durch Generalvikar Christof Steinert referierte Marc Nikolaisen von der Firma Steelcase aus München, dem Weltmarktführer für Büromobiliar über den Arbeitsplatz der Zukunft unter dem Motto „Workplace Passion“.
"Der Raum, in dem wir uns aufhalten prägt unser Verhalten - so verhält es sich auch in Bezug auf die Arbeit. Ziel ist es die Arbeitsleistung durch die passende Umgebung zu beeinflussen", berichtete Nikolaisen.
Anika Wuttke, Geschäftsführerin der Fuldaer Marketingagentur Creart, die an der Entwicklung des Azubikampus maßgeblich beteiligt war, referierte über Fachkräftemangel und Arbeitsmarktsituation, die ein Umdenken bei den Unternehmen erfordern.
Louis Gutberlet und Julia Ebert von der Firma Weinrich überreichten eine Spende von 500,00 € für den Azubikampus pings, die aus der Weihnachtsbaumaktion 2019 des Unternehmens stammen. Dabei laden die Azubis von Weinrich Kunden jedes Jahr zum Weihnachtsbaumschlagen ein für einen guten Zweck.
Das Du „Songs for 2“ bestehend aus Jennifer und Manuel Schönherr umrahmte die Veranstaltung musikalisch.
Nach den Vorträgen luden die Veranstalter zum Netzwerken ein, was nach den langen Kontaktbeschränkungen für die Gäste ein besonderes Erlebnis war.