Kolping aktiv in Giesel zur Adventszeit

Mit einem Gottesdienst zum Kolpinggedenktag, der Schuhaktion und einem coronagemäßen Nikolausbesuch  ist die Kolpingsfamilie Giesel in der Adventszeit trotz vieler Einschränkungen sehr aktiv.

 Der diesjährige Kolpinggedenktag findet am Samstag, 12. Dezember 2020 statt. Beginn ist mit der Vorabendmesse zum 2. Advent um 18.15 Uhr in der Pfarrkirche St. Laurentius. Am gleichen Tag startet auch die Schuhaktion 2020 zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung.

Eine Woche zuvor, am Samstag, 5. Dezember lässt es sich der Nikolaus nicht nehmen, den Kindern einen coronagerechten Hausbesuch abzustatten. Hierzu schreibt die Kolpingsfamilie Giesel:

"Gerade in Zeiten der Corona - Pandemie kann die Botschaft des Nikolaus besonders wichtig werden: Steh den Benachteiligten bei, schütze das Leben, lass Nächstenliebe konkret werden, bleibe in Kontakt mit Gott und den Menschen. Gerade die Corona-Pandemie ist sowohl Herausforderung und Chance über Brauchtum und Traditionen neu nachzudenken: Lassen wir den Nikolausbesuch dieses Jahr "ausfallen"? Warum denken wir an diesen Menschen und Heiligen? Welche Form des Nikolausbesuchs macht in Corona-Zeiten Sinn? Was müssen wir ganz praktisch bedenken?
Wir haben uns für einen Corona gerechten Hausbesuch nach Rücksprache mit den Eltern entschieden und werden den Besuch der Kids mit den Eltern abstimmen. Daher erbitten wir um eine Anmeldung durch die Eltern."

Tags:

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen