KF Weyhers gestaltet Fronleichnamsprozession 2020

Zu einer ganz persönlichen Fronleichnamsprozession lädt die Kolpingsfamilie Weyhers in diesem Jahr ein. Ein kleiner Spaziergang, den jeder allein, mit seiner Familie oder mit einem lieben Menschen gehen kann – egal wie alt Es sind vier Stationen, die an der Kirche starten und nach dort zurückführen

Für viele ist Fronleichnam ein besonderer Höhepunkt im sommerlichen Kirchenjahr mit der Prozession und den schön geschmückten Altären im Ort, die dann meist auch noch für den Rest des Tages hergerichtet bleiben und auch dann noch ein Anlaufpunkt sind.
Die Erstkommunionkindern dürfen normalerweise die Prozession nochmals in ihren Festkleidern „ganz nah am Himmel“ begleiten. Doch dieses Jahr ist alles anders.
Es wurde ganz bewusst eine relativ kurze Strecke gewählt, damit alle diese bewältigen können.
Die Stationen ergänzen den Fronleichnamsgottesdienst der Kirchengemeinde und sollen die wichtige Tradition der Fronleichnamsprozession trotz Corona-Einschränkungen erlebbar machen und lebendig halten.
Wer sich auf den Prozessionsweg macht, sollte sich mit Straßenkreide, einem kleinen Stück Brot/Brötchen und einem Smartphone ausstatten (wenn vorhanden – muss aber nicht sein.).
Fronleichnam ist das Fest des lebendigen Leibes Christi, seiner Gegenwart bei uns in unserem Leben, in unserem Tun, in unseren Dörfern und Städten.
Die erste Station ist an der Kirche. Von dort werden die Teilnehmer weitergeleitet. Die KF Weyhers freut sich auf viele Besucher!

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen