Klappkarte mit Gruß von Bischof Michael Gerber für Seniorenseelsorge erhältlich

Eine Karte als Segensgruß für Senioren hat die Abteilung Seelsorge im Bistum Fulda entwickelt.

Die Karte ist als Gruß für Menschen gedacht, die zahlreiche soziale Kontakte aufgrund der Pandemiesituation nicht wahrnehmen können.

Es geht vor allem um Menschen, die von chronischen Krankheiten betroffen sind, Menschen, die sich aus Sorge um ihre Gesundheit zurückgezogen haben oder aufgrund von Hygienevorschriften in Pflegeeinrichtungen zu sozialer Isolation verpflichtet sind. Die Karte ist als Segensgruß und als gutes Zeichen der Gemeinschaft gedacht, dass Christen im Glauben zueinanderstehen und in Gottes Zuwendung geborgen sind.
Auch wenn es zurzeit nur schwer möglich ist, einen solchen Gruß persönlich zu überreichen, soll der Kartengruß Menschen auf persönliche Weise erreichen. Man kann hierzu ein kurzes Anschreiben entwerfen oder Pflegepersonen bitten, die Karte zu übergeben.
Gerne stellt die Abteilung Seelsorge im Bistum Fulda die Karte in gedruckter Version kostenlos zur Verfügung. Dazu wird eine Rückmeldung auf dem angefügten Bestellbogen erbeten.
Bestellungen bitte - spätestens bis 5. August 2020 - an:
Seniorennetzwerk, Paulustor 5, 36037 Fulda
oder faxen unter 0661 87-578

 

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen