Friedensgebet des Kolpingbezirkes Oberhessen

Geldspende für die Ukrainehilfe des Kolpingwerks im Bistum Fulda

Bei einer bewegenden Friedensandacht betete der Kolpingbezirk Oberhessen am Friedenskreuz in Amöneburg für den Frieden in der Ukraine. Unter der liturgischen Leitung von Diakon Paul Lang wurden Psalmen und Friedensgebete von den Kolping- und Gemeindemitgliedern gesprochen und musikalische Untermalung regte zum Nachdenken an. Ebenso wurden Fürbitten gehalten und Kerzen angezündet. Für die Ukrainehilfe des Kolpingwerks im Bistum Fulda kam eine ansehnliche Spendensumme an diesem Abend zusammen, die persönlich von der Kassiererin des Bezirks Oberhessen, Frau Birgit Gruß, in Fulda übergeben wurde.

 

Tags:

Über Kolping

Das Kolpingwerk ist ein Verband ehrenamtlicher Christen und engagiert sich in einer Solidargemeinschaft um Menschen Orientierung und Lebenshilfe zu geben.

In der Diözese Fulda gibt es rund 4.500 Mitglieder in über 60 Kolpingsfamilien.

Search

Nutzeranmeldung

Nutzeroptionen